Elchjagd

Jagdbeginn: 25. September

Jagdablauf:

Pro Tag jagen wir in ca. 3 Jagddurchgängen. In jedem Jagddurchgang werden Lose für die jeweiligen Jagdposten gezogen, danach wird in das entsprechende Gebiet gefahren (wir bejagen ca.4000 ha) und die Posten besetzt. Es ist durchaus möglich, dass 1-2 km in sehr unwegsamen Gelände zu Fuss zurückgelegt und kleinere Flüsse durchquert werden müssen. Nach Erreichung aller Posten werden 1-2 Teams mit Hunden zum Drücken der Elche in das Jagdgebiet geschickt, alle Hunde sind mit GPS-Sendern ausgerüstet, so dass die Bewegungen und Richtungen verfolgbar sind. Alle Jäger sind über Funk verbunden und werden über den Verlauf informiert. Grosser Wert wird auf die Mittagspause rund ums Lagerfeuer gelegt, hier ist Zeit für gute Jagdgeschichten. Ganz wichtig ist, dass bei uns die Jagd noch ihren ursprünglichen Charakter hat, das heisst im Vordergrund steht
die Fleischbeschaffung und nicht die Trophäe.

Hast du Lust auf ein Praktikum?

Wir bieten dir die Möglichkeit einer erlebnisreichen Zeit auf unserem Hof mit abwechslungreichen Aufgaben mit freier Unterkunft, Verpflegung und jeder Menge gratis Erlebnisse in fantastischer Natur mitten im Nationalpark und in der elchreichsten Kommune in ganz Norwegen!

Rating

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fjellheim Gård

Anrufen

E-Mail

Anfahrt